Youtube iframe

 

 

 

 

 

 

Home 
Fotografien 
Zeichnungen 
Kangaroo 
Themen 
Kontakt 
Disclaimer 
Privat / Gast 

 

 
 Open Source

 

 

Verschiedenes 
Filme als FLV 
MP3 als FLV 
MP3 mit HTML5 
Youtube iframe 
Thunderbird Add-ons 
Kalender in Google 
Kontaktgruppen 
JS-Animationen 
DirSync 
Notfall-DVD 
CH Mail-Provider 
Thunder-Synchro 
Dropbox selektiv 
Outlook-Kontakte 

 

Grüezi!ThemenComputerYoutube iframe
ZurückNach obenWeiter

Anleitung

Youtube: HTML5 ohne Flash (FLV) einbinden

Mit einem neuen Embed-Code erlaubt YouTube das Einbetten von Videos in die eigene Webseite im HTML5-Format. Damit werden Videos auf Geräten abgespielt, die keine Wiedergabe von Flash-Inhalten zulassen. Die Grundlage für das Einbetten von HTLM5-Videos ist ein neuer Embed-Code, der auf das <iframe>-Tag setzt. Verfügt ein Browser über das Flashplayer-Plugin, liefert der neue Code auch weiterhin den Flash-basierten YouTube-Player aus, wodurch wie gewohnt auch Werbung mit ausgeliefert werden kann. Unterstützt der Browser dagegen keine Flash-Wiedergabe, liefert der Code den HTML5-Player von YouTube aus.

Das Einbetten des YouTube HTML5-Players ist dabei an zwei Voraussetzungen geknüpft. Zum einen müssen die Nutzer den YouTube HTML5 Beta-Channel aktivieren. Und auch dann spielt der Embed-Code das Video nur im Format h.264-Stream (IE, Chrome, Safari) oder im WebM-Format (Opera, Firefox) aus. Der Embed-Code lautet dabei:

<iframe class="youtube-player" type="text/html" width="640" height="385" src="http://www.youtube.com/embed/VIDEO_ID" frameborder="0">
</iframe>

Die VIDEO_ID ist bspw. für das nachfolgende Video von http://www.youtube.com/watch?v=kvGPvFzb3xQ

die Zeichenfolge "kvGPvFzb3xQ", also lautet der Code für dieses Video:

<iframe class="youtube-player" type="text/html" width="640" height="385" src="http://www.youtube.com/embed/kvGPvFzb3xQ" frameborder="0">
</iframe>

Binde diesen Code in Deine Webseite ein, so wie ich es nachfolgend gemacht habe.

Wenn Du willst, dass das Video im ganzen Browserfenster eingebettet gezeigt wird, wäre die Video_ID diese:
http://www.youtube.com/embed/kvGPvFzb3xQ

 

Sancho & Pancho kvGPvFzb3xQ

Mit den neusten Browsern sollte die Anzeige klappen. Manchmal muss man den Browser bzw. die Seite, auf der der Code eingebunden ist, aktualisieren. Das folgende Video demonstriert das Einbinden von YouTube-Videos mit diesem Code.

 

Video wurde von Youtube gesperrt

Und genau das ist das Problem, wenn Du mit "iframe" Videofilme einbindest. Du wirst "abhängig" von der Homepage, die Dir die Daten zur Verfügung stellt. So ist der Film oben nicht mehr abrufbar, dieser aber schon noch (Stand Februar 2014):

Herrlich, diese Trickfilme aus längst vergangenen Zeiten. Vor allem die Wortschöpfungen: beim Lucullus - Ertrinken verboten, weil sonst wird das Wasser verunschmutzt - Maul-zu-Maul-Beatmung - Grips eingerostet - dümmliches Torfgehirn - Hochbergfrosch (für grossen Frosch) - blauer Renner (Schlange) - freihändig kriechend (Schlange) - Fernophon (für Telefonzelle) - Quak007 - bläulicher Kriecher (Schlange) - Knattermühle (Motorrad) - länglicher Angeber (Schlange) - die haben mich für'n Tunnel gehalten - üble Überraschung - erfreuliche Freude - selbstverfreilich

 

Tipp: Videos über FLV-Player einbinden

Binde doch deshalb Filme direkt über Deine Homepage ein. Wie das geht, erklär ich Dir hier: